Wagen 0 x

Wie funktioniert der Plasma-Pen?

Der Plasma-Pen arbeitet mit einer modernen Plasmatechnologie. Dabei wird Gas aus dem Umfeld in Lichtbogen umgewandelt und zur Behandlung genutzt. Diese Anwendung ist hautschonend und kann sehr präzise und selektiv ausgewählte Hautareale behandeln. Die Haut außerhalb der zu behandelnden Stelle wird geschont. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber einer Operation oder Laserbehandlung. Bei kleineren Hautarealen ist eine sofortige Behandlung möglich. Für die Behandlung reicht eine Betäubungscreme vollkommen aus. Nach der Behandlung heilt die Haut schnell ab, wenn eine spezielle Pflegeroutine befolgt wird. Schon nach wenigen Tagen sind die Ergebnisse sichtbar: Die Haut sieht frisch und gepflegt aus. Wie bei den meisten Verfahren können die sichtbaren Ergebnisse von Patient zu Patient variieren.

Wie läuft die Behandlung ab?

Nach dem Reinigen der Haut wird eine Betäubungscreme auf die zu behandelnden Areale aufgetragen. Danach folgt eine Einwirkzeit von etwa 30-60 Minuten. Anschließend kann die Haut behandelt werden. Nach der Behandlung wird Ihnen Cicadiane Creme zur Heilungsförderung aufgetragen. Diese Empfehlen wir auch zur Pflege zuhause. Zudem sollte für 4 Wochen ein Sonnenschutz SPF 50+ verwendet werden.

Was passiert direkt nach der Behandlung mit der Haut?

Zunächst ähnelt das behandelte Hautareal einer Schürfwunde. Am folgenden Tag kann die Haut etwas anschwellen. Ein bis zwei Tage nach der Behandlung bilden sich Krusten bzw. Schorf, welche unter keinen Umständen abgekratzt werden dürfen. Nach drei bis vier Tagen fallen die Krusten ab. Bei Rauchern kann der Heilungsprozess etwas länger dauern.

Risiken

Trotz der richtigen Durchführung der Behandlung, gibt es folgende Risiken:

  • Allergische Reaktion bei angewendeten Cremes
  • Wundinfektion
  • Wundheilungsstörungen
  • Narbenbildung
  • Pigmentstörung (Hyper- oder Hypopigmentierung)
  • Lokale Schwellung
  • Hämatome

Aber nicht nur Falten und Alterserscheinungen können mit dem Plasma-Pen vermindert werde. Auch Narben durch Verletzungen, Operationen oder Aknenarben können schnell und schmerzarm reduziert werden.
Bei Aknenarben und vergrößerte Poren im Gesicht, am Dekolleté sowie am Rücken wird die Haut und die “Krater” etwas abgeflacht, sodass die Haut nach der Heilungsphase wieder ebenmäßig erscheint. Die Behandlung sollte gegebenenfalls, je nach Ausprägung der Narben, nach 4-6 Wochen wiederholt werden.

PLASMA-PEN PREISE: 

  • Oberlidstraffung 250€
  • Unterlidstraffung 150€ 
  • Zornesfalte 70€
  • Nasolabialfalte 80€
  • Stirnfalte 80€
  • Krähenfüße 90€
  • Ohrfalten 70€
  • Mund – & Lippenfalten 130€
  • Halsfalten ab 100€ 
  • Narbenentfernung ab 50€
  • Entfernung kosmetisch störender Hautveränderung (z.B. Stielwarzen, Fibrome, Milien)
X